4 Möglichkeiten zum Verwalten | Ändern von Autostartprogrammen in Windows 10

Option 1: Startprogramm in den Einstellungen ändern

Schritt 1: Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Apps > Autostart.

Schritt 2: Vergewissern Sie sich, dass alle Anwendungen, die beim Start ausgeführt werden sollen, aktiviert sind, und deaktivieren Sie alle Anwendungen, die nicht gestartet werden sollen.

Tipp: Wenn Ihr Programm nicht aufgeführt ist, können Sie es ändern, indem Sie eine Verknüpfung zum Windows-Startordner hinzufügen.

Option 2: Ändern der Startprogramme im Task-Manager

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“, wählen Sie „Task-Manager“ und dann die Registerkarte „Autostart“ aus.

Schritt 2: Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie ändern möchten, und wählen Sie dann Aktivieren, um sie beim Start auszuführen, oder Deaktivieren, damit sie nicht ausgeführt wird.

Option 3: Startprogramm im Autostart-Ordner ändern

Schritt 1: Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R, um den Windows-Dialog Ausführen zu öffnen.

Schritt 2: Kopieren Sie den folgenden Pfad in das Dialogfeld Ausführen, und drücken Sie die Eingabetaste.
%AppData%\Microsoft\Windows\Startmenü\Programme\Startup

Schritt 3: Öffnen Sie den Startbildschirm, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, das Sie automatisch starten möchten, und klicken Sie auf Dateispeicherort öffnen. Dies kann sich unter dem Untermenü Mehr befinden.

Schritt 4: Kopieren Sie die Programmverknüpfung und fügen Sie sie in den in Schritt 2 geöffneten Autostart-Ordner ein (STRG + V).

Schritt 5: Das Programm wird automatisch gestartet, wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal starten. Wenn Sie ein Programm wieder aus dem Autostart entfernen möchten, löschen Sie die Verknüpfung aus dem Autostart-Ordner.

Option 4: Startprogramm in System Refixer ändern

Das kostenlose Systemreinigungsprogramm iSumsoft System Refixer verfügt auch über eine Funktion, mit der Sie die Startprogramme auf Ihrem Computer verwalten können. Klicken Sie in System Refixer im Menü auf die Schaltfläche „Start“, und Sie sehen eine Liste der Startprogramme. In der Spalte „Bedingung“ wird angegeben, ob das jeweilige Programm von Windows gestartet werden soll oder nicht. Um ein aktiviertes Programm zu deaktivieren, wählen Sie das Programm in der Liste aus und klicken Sie auf Start deaktivieren.

Sie können deaktivierte Programme auch aktivieren, indem Sie auf Start fortsetzen klicken.

Diese Änderung wird wirksam, wenn Sie Ihren Computer das nächste Mal starten.